von Silvia Oltrop

Gewinner und Verlierer der “Puja-Ordering Websites”

Die religiöse Verehrung der Götter durch Pujas – im Hinduismus ein sehr wichtiger Bestandteil des Glaubens. Doch wie sieht so eine Puja eigentlich aus, und wie ist es möglich, sie über das Internet zu bestellen? Wer sind die Gewinner und die Verlierer dieser “Puja-ordering Websites”, wie der Soziologe Heinz Scheifinger sie nennt? Diesen Fragen werde ich im Folgenden mit Hilfe seines Textes „Internet Threats to Hindu Authority: Puja-ordering Websites and the Kalighat Temple“ auf den Grund gehen. Artikel komplett lesen…

03. Juni 2013 von s_7kns7r filmseminar2012/13 0

Im Auftrag des Teufels


von O. Splett

Inhalt:

Rechtsanwalt Kevin Lomax (Keanu Reeves) lebt glücklich mit seiner Freundin und seiner gottesfürchtigen Mutter in einem kleinen Ort in den Südstaaten.
Dort macht er sich mit einer Siegesserie von Fällen im Gerichtssaal einen guten Namen als Rechtsanwalt.

Artikel komplett lesen…

von F. Feye

„Man entscheidet sich nicht für ein Leben, man lebt eins.“ – Daniel Avery.

Am 11. Dezember 2012 hat der Kurs des religionswissenschaftlichen Filmseminars den Film „Dein Weg“ von Emilio Estevez geschaut. Zentraler Ort des Films ist der Camino de Santiago, in Deutschlandbesser bekannt als Jakobsweg. Der Protagonist Tom Avery beschließt nach dem Tod seines Sohnes, den Jakobsweg für eben diesen zu Ende zu gehen. Auf dem Weg nach Santiago de Compostela trifft er auf viele verschiedeneMenschen, die aus den unterschiedlichsten Gründen pilgern. Emilio Estevez ist nicht nur der Regisseur sondern stellt auch den Sohn von Tom dar, Daniel Avery. Tom wiederum wird von Martin Sheen dargestellt, der auch im realen Leben Estevez’ Vater ist. Die Pilger, die die Protagonisten (Tom, Joost, Sarah, Jake) treffen, sind keine Schauspieler, sondern echte Pilger. Artikel komplett lesen…