Schlagwort: 'Devi Mahatmya'

von Eva Hüsken und Lorenz Andree

Comics, die Geschichten aus den heiligen Schriften des Hinduismus wiedergeben, erfreuen sich in Indien großer Beliebtheit. Da man Bibelcomics nur aus dem Religionsunterricht in der Schule kennt, ist es schwerer nachvollziehbar, warum indische Jugendliche teilweise wöchentlich auf die Herausgabe eines neuen Comics warten. Dieser Artikel versucht ein Verständnis dafür nahe zu bringen. Anhand des spannenden Comics “Tales of Durga”. Artikel komplett lesen…

Banner für den Kurs Hinduistische Tradtionen und Gottheiten in Literatur und Medien im WS 2011/12

von Victoria Würdemann und Fabienne Biese

Durgā – eine der wichtigsten Göttinnen im Hinduismus. Doch wer ist Durgā eigentlich? Und wodurch konnte sie in dem Maße zu einer so bedeutsamen Göttin im Hinduismus werden? Liest man in Büchern etwas über sie, tritt sie stets in Verbindung mit der Göttin Devī auf. Was verbindet die beiden Göttinnen? Warum sind sie nicht voneinander zu trennen? Im folgenden Beitrag werden wir über ihren Aufstieg zur Großen Göttin Aufschluss geben. Dabei gehen wir näher auf die Devī-Māhātmya ein und erläutern besonders einen in ihr enthalteten Mythos der Göttin. Artikel komplett lesen…

von Katrin Kaldewey

Göttinnen im Comic? Comics als Massenmedium für die Verbreitung religiöser Inhalte? In den hinduistischen Traditionen ist dies seit längerem üblich. In farbgewaltigen Bildern werden die göttlichen Handlungen dargestellt. Ob an den klassischen Ikonographien orientiert oder völlig neu interpretiert – Götter sind in Comics allgegenwärtig.

Durga ist eine weibliche Gottheit, erschaffen von den männlichen Göttern, ausgestattet mit Waffen und zahlreichen Kräften zur Rettung der Welt. „Tales of Durga“ erzählt in drei Passagen ihre Geschichte…

Artikel komplett lesen…